Yogaretreat Marrakesch, SUP-Yoga und 1001 Nacht

Eine Reise nach Afrika bei einer Schattentemperatur von 45 Grad im August 2017…
Dieser Blogpost ist unabhängig von einem unveröffentlichten privaten Reisetagebuch und geht, wie auch die meisten Beiträge von bewhatyouare weniger auf persönliche Erfahrung und mehr auf allgemeine Informationen ein.

Yogaretreat – individueller Urlaub zum Genießen

Kurzfristig nochmal auftanken und dabei ein anderes Land bereisen?
Im Internet gibt es unzählige Angebote verschiedener Yogareisen, welche individuellen Urlaub, Yoga (verschiedene Arten und Richtungen) sowie oftmals gesunde Ernährung, Sport und Entspannung kombinieren. Für jeden wird wahrscheinlich was dabei sein und häufig sind auch noch kurzfristige Buchungen möglich, wobei dementsprechend auch oft der Preis ansteigen.
Relativ spontan entschied ich mich dafür, die Hauptstadt Marokkos zu bereisen und dabei in einem gemütlichen Yogaretreat für ein verlängertes Wochenende zu praktizieren.
Riad Magellan in Mitten Marrakeschs Trubel ist eine privates Yoga und Wellnesretreat, welches zur Entspannung und neuen Erfahrungen in der Kultur Afrikas einlädt.

مراكش  Marrakesch, die „Perle des Südens“ ist mit 928.850 Einwohnern die Hauptstadt Marokkos.

Unzählige Souks mit einheimischen Händlern und Gauklern, Schlangenbeschwörern, duftende Gewürze und frischer Minztee in einer roten orientalischen Stadt voller Trubel – das ist Marrakesch.

In Mitte all dem, das Yogaretreat Riad Magellan, geleitet von einem freundlichen deutschsprachigen Paar, die Frau Stéphanie Yogalehrerin. Das gemütliche Flair, zwischen den Gassen Marrakeschs, läd ein zum auftanken und die Zeit für sich, dem Yoga sowie seiner allgemeinen Gesundheit und dem Wohlbefinden zu nutzen.
Angeboten wird unter anderem SUP-Yoga, Yoga auf dem Stand up paddle board, was nicht nur für Yogaliebhaber, sondern auch für Naturmenschen, Fitness- und Lifestylejunkies kraftvoll und dynamisch zugleich sein kann. (siehe Bild Lake Laila Takerkoust)

-Balance in den Asanas Entspannung in Shavasana, und dies mitten auf einem See im roten Orient, was will man mehr?

Yoga, Reisen und eine neue Kultur erleben. Dies war nur der erste Teil der Reise nach Marrakech, mehr in Kürze…